Aus Office 365 wird Microsoft 365

22. April 2020

In dieser Woche hat sich Microsoft von seinem traditionellen Office 365-Paket verabschiedet – allerdings nur, was den Namen betrifft. Ab sofort wird Office 365 umbenannt in Microsoft 365.

Für Sie als Endkunde ändert sich durch die neue Namensgebung erst einmal nichts. Die Services, Apps und Features Ihres Produkts bleiben unverändert. Dasselbe gilt für den Preis. Microsoft verspricht seinen Kunden mit der Einführung von Microsoft 365 ein „Office mit Mehrwert“ – transparent, attraktiv und wegweisend, vor allem auch in der aktuellen Zeit der Corona-Krise.

Zum besseren Verständnis erhalten Sie hier von uns eine Übersicht über die neuen Produktnamen. Bei Fragen dazu können Sie sich natürlich bei uns melden.

- Office 365 Business Essentials wird zu Microsoft 365 Business Basic
- Office 365 Business Premium wird zu Microsoft 365 Business Standard
- Microsoft 365 Business wird zu Microsoft 365 Business Premium
- Office 365 Business und Office 365 ProPlus werden beide zu Microsoft 365-Apps. In einigen Fällen wird der neue Name durch „for Business“ oder „for Enterprise“ ergänzt, um zwischen Angeboten für kleine und mittelständische Unternehmen (Business) und Großunternehmen (Enterprise) zu unterscheiden