Förderprogramm „Digital Jetzt“ ins Leben gerufen

15. September 2020

Die vergangenen Monate haben uns wieder deutlich gezeigt: Digitale Technologien entscheiden in der heutigen Arbeitswelt über die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat daher ganz aktuell das nationale Förderprogramm „Digital Jetzt“ ins Leben gerufen.

Seit dem 7. September 2020 können mittelständische Unternehmen aus allen Branchen einen finanziellen Zuschuss für ihre digitalen Projekte beantragen. Gefördert werden unter anderem Investitionen in Soft- und Hardware (wie beispielsweise Installationen neuer IP-Telefonanlagen) oder Qualifizierungsprogramme für Mitarbeiter. Der große Vorteil: Die Zuschüsse müssen nicht zurückgezahlt werden!

Voraussetzungen für eine Förderung sind:

- Niederlassung des Unternehmens in Deutschland

- Drei bis 499 Beschäftigte im Unternehmen

- Darlegung eines Digitalisierungsplans, der das Vorhaben beschreibt

- Das digitale Projekt darf zum Zeitpunkt der Förderbewilligung noch nicht begonnen haben

- Nach der Förderbewilligung muss das Projekt innerhalb eines Jahres umgesetzt werden

Weitere Details zu „Digital Jetzt“ finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, den Antrag finden Sie hier.